SEIM


SEIM
Software engineering improvement method (Academic & Science » Electronics)

Abbreviations dictionary. 2012.

Look at other dictionaries:

  • Seim — 〈m. 1〉 dicke, zähe Flüssigkeit, Sirup (HonigSeim) [<mhd. seim <ahd. seim „Band, Schnur, Faden; Nektar“; zu idg. *sei „tröpfeln“] * * * Seim, der; [e]s, e [mhd. (honec)seim, ahd. (honang)seim, H. u.] (geh., veraltet): klebrige, zähe… …   Universal-Lexikon

  • seim — SEÍM, seimuri, s.n. Denumire dată, în diferite perioade, Parlamentului Poloniei sau Camerei Inferioare a acestuia. – Din pol. sejm. Trimis de LauraGellner, 21.07.2004. Sursa: DEX 98  seím s. n., pl. seímuri Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa:… …   Dicționar Român

  • Seim — bezeichnet ein altes deutsches Wort für dicken Saft, wie beispielsweise Honigseim einen Nebenfluss der Desna in Russland (russisch Сейм), siehe Seim (Fluss) ist der Name folgender Personen: Roland Seim (* 1965), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Seim — may refer to the following locations:*Seim in Lindås municipality, Hordaland, Norway *Seim in Årdal municipality, Sogn og Fjordane, Norway *Seym River in Ukraineee also*Sem *Sejm …   Wikipedia

  • Seïm — La rivière Sejm à Bupel. Caractéristiques Longueur 748 km Bassin 27 500 km2 Bassin collecteur …   Wikipédia en Français

  • Seim — Sm klebrige Flüssigkeit per. Wortschatz arch. (11. Jh.), mhd. seim, ahd. seim, as. sēm Stammwort. Aus g. * saima m. klebrige Flüssigkeit (besonders Honig) , auch in anord. seimr. Zu der Gruppe seihen, ahd. sīgan, sickern usw. (vgl. etwa mhd.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Seim [1] — Seim, 1) so v.w. Schleim, bes. Gersten u. Graupenseim; 2) so v.w. Honigseim …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seim [2] — Seim (Sem), Fluß im russischen Gouvernement Kursk, hat drei Quellen, welche in drei verschiedenen Kreisen dieses Gouvernements liegen u. die sich sämmtlich im Kreise Tim vereinigen, wonach der Gesammtfluß den Namen Groß S. erhält; fließt bei den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seim [3] — Seim (Sejm, Sojm), der Reichstag in Polen, wurde bereits unter Wladislaw I. Lokjelek (s.d.) im Jahr 1331 dem polnischen Adel bewilligt, in seiner eigentlichen Machtvollkommenheit aber erst durch Kasimir III. zu Wislica im Jahr 1347 eingeführt,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seim [1] — Seim, dicklicher (süßer) Saft, fließender Honig; daher seimig; auch soviel wie Kraut (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Seim [2] — Seim (Sseim, Ssem), linker Nebenfluß der Desna in Rußland, bildet sich aus zwei Quellflüssen im Gouv. Kursk, wird bei Kursk flößbar, fließt westlich mit vielen Windungen in das Gouv. Tschernigow und mündet nach 661 km langem Laufe der Stadt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.